Willkommen zu Warzone, der neuen riesigen, kostenlosen Kampfarena aus der Welt von Modern Warfare. Steigt ein, rüstet euch aus, erbeutet Belohnungen und kämpft euch an die Spitze! Auf Verdansk, einem Schlachtfeld für bis zu 150 Spieler, könnt ihr alleine oder mit Freunden zusammen ums Überleben kämpfen.

Stürzt euch in ein gewaltiges Feuergefecht, um als letzter Trupp noch auf den Beinen zu stehen oder schließt euch im Modus Beutegeld mit euren Teamkameraden zusammen, um in einer packenden Hetzjagd das meiste Geld zu verdienen. Teilnahmeschluss ist der 30.08.20, 23:59 Uhr. Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Mitarbeiter von Gameswelt sowie den beteiligten Firmen sind von der Verlosung ausgeschlossen. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Die Daten der Teilnehmer werden nur zum Zwecke dieses Gewinnspiels erhoben und nicht an Dritte weitergegeben, sofern dies nicht zum Versand der Gewinne zwingend nötig ist.

Denkbar sind neben Gameplay-Material oder einem neuen Story-Trailer unter anderem die Bestätigung für die aktuelle Konsolengeneration. Denn bisher wurde Village nur für die PlayStation 5 und Xbox One bestätigt. Dass sich Capcom die große Nutzerbasis der PS4 und Xbox One nicht entgehen lässt, ist wahrscheinlich. Die Geschichte selbst knüpft direkt an das Ende des Vorgängers an: Nachdem die Desert Rangers die Cochise KI mitsamt ihrer eigenen Basis in die Luft sprengen mussten, sind sie heimatlos und auf jedwede Hilfe angewiesen. Zum Glück meldet sich der ominöse Patriarch bei ihnen, der über das verschneite Colorado herrscht. Er bietet den Rangers seine Kooperation an, wenn sie ihn im Gegenzug bei der Bekämpfung seiner Widersacher unterstützen.

Nach dem Gefecht stellt ihr mit Schrecken fest, dass fast all eure Kameraden ums Leben gekommen sind. Ihr übernehmt zwangsweise die Führungsrolle und lernt den Patriarchen persönlich kennen, der euch ein eigenes Hauptquartier überlässt. Von dort durchforstet ihr den gesamten Staat, um einerseits geeignetes Personal für eure neue Zentrale zu rekrutieren und andererseits die Aufträge des Patriarchen zu erledigen. Zudem solltet ihr Ausschau nach einer Frau namens Angela Deth halten, die Fans der Wasteland-Spiele bereits aus den Vorgängern kennen: Sie habe zum ersten Konvoi gehört, den die Rangers nach Colorado schickten, und Gerüchten zufolge den Überfall der Dorseys überlebt.